1. Preis der Energieagentur RLP für Aktivhaus mit EQtherm® Wärmepumpe plus Photovoltaik installiert von ESR-BOLENDER!

 

1. Preis der Energieagentur RLP für Aktivhaus mit Wärmepumpe installiert von ESR-BOLENDERDer Architekt Albin Toth hat für sein rund 100 qm großes Aktivhaus bei Kaiserslautern ein besonders zukunftsfähiges Energiekonzept auf Basis regenerativer Wärmeerzeugung entwickelt. Mit einer EQ AIR COMPACT Luft/Wasser-Wärmepumpe plus Photovoltaik wird aus dem Eigenheim ein Effizienzhaus, das aktiv mehr Energie erzeugt, als es verbraucht – inkl. 15.000 kostenfreie Kilometer mit dem Elektromobil. Albin Toth erhielt für dieses umweltfreundliche Effizienzkonzept die volle KfW-Förderung und jetzt den 1. Preis in der Kategorie »Ein-/Zweifamilienhäuser« beim Wettbewerb »Energieeffizientes Bauen und Wohnen« der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Gemeinsamer Erfolg von Kompetenzpartnern
Entscheidend für den Erfolg des Kaiserslauterner Projekts war nach Meinung der Beteiligten auch die enge Zusammenarbeit zwischen Planer, Wärmepumpenanbieter und dem ausführenden Handwerksbetrieb ESR-BOLENDER Haustechnik GmbH. Diese ist einer der neuen Haustechnik- und Heizungsfachbetriebe im EQtherm® Vertrieb für Wärmepumpen, deren Monteure speziell für die EQ Systeme geschult wurden. Als qualifizierter Fachbetrieb hat sich die Firma erfolgreich in der Region positioniert und profitiert von der zuverlässigen Qualitätshardware und dem umfangreichen Service, der unter anderem alle Berechnungen zur Auslegung beinhaltet sowie das Anbringen des Energieeffizienzlabels. Auf dieser Basis konnten die Monteure von ESR-BOLENDER das Projekt vor Ort zum höchst erfolgreichen Abschluss bringen.

1. Preis der Energieagentur RLP für Aktivhaus mit Wärmepumpe installiert von ESR-BOLENDER

Effizienz im System
Albin Toth war von Anfang an von seinem Wärmesystem mit Fußbodenheizung, EQtherm® Wärmepumpe und Photovoltaik überzeugt. Die aktuellen Verbrauchsdaten nach dem ersten Betriebshalbjahr übertreffen sogar deutlich seine Erwartungen in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Ressourcenschonung und Umweltschutz. Schon ab diesem frühen Zeitpunkt erzeugt das Gesamtsystem des Aktivhauses mehr Energie, als es verbraucht. Die Wärmepumpe kann sich im Sommer praktisch ausruhen. Der Stromverbrauch sinkt. Die Energiebilanz fällt optimal aus, denn mit der perfekt dimensionierten EQ Wärmepumpe, zzgl. Photovoltaik und effektivem Speichersystem, kann ein sparsames Heizsystem (hier: Fußbodenheizung) praktisch kostenfrei betrieben werden.


1. Preis der Energieagentur RLP für Aktivhaus mit Wärmepumpe1. Preis der Energieagentur RLP für Aktivhaus mit Wärmepumpe

Start der 2. Runde
Wir freuen uns, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit des Architekten und Planers, Albin Toth, mit EQtherm® und ESR-BOLENDER  nun in die zweite Runde geht. – Das Wärmepumpen-Kompetenzteam baut weitere Aktivhäuser: Albin Toth hat entworfen, EQtherm® liefert die Technik und unterstützt die Planung und die ESR-BOLENDER Haustechnik GmbH übernimmt kompetent und zuverlässig die Installation vor Ort.