Holzpelletheizung

Umweltschonend – komfortabel – energieeffizient

Der nachwachsende Rohstoff Holz ist ein optimaler Energieträger und erfreut sich als Heizquelle zunehmender Beliebtheit. Dafür gibt es gute Gründe: Eine Holzpelletheizung steht für eine besondere umweltfreundliche, C02-neutrale Heiztechnik, die in der Lage ist, Ihr Wohngebäude vollständig mit Wärme zu versorgen. – Und das vollautomatisch und mit einem hohen Wirkungsgrad!

Ein weiterer wichtiger Vorteil: Der Brennstoff Holz macht Sie unabhängig von den Preisschwankungen bei fossilen Energien wie Öl oder Gas. Ihre Holzpellets lassen Sie sich, ganz einfach nach Ihrem persönlichen Bedarf, einmal jährlich mit einem Tankwagen anliefern.
Auch die gewünschte Bequemlichkeit ist bei diesem modernen Heizsystem sichergestellt: moderne Regeltechnik und ein vollautomatischer Transport der Pellets sorgen dafür.

Übrigens:
In Kombination mit einer Solaranlage erhalten Sie mit einer Holzpelletheizung sogar eine zu
100% regenerative Alternative
zur fossilen Öl- und Gasheizung!

Holzpellets – kleine Kraftpakete mit großer Wirkung

Kaum zu glauben aber wahr: In einem einzelnen etwa 1 bis 2 cm großen Holzpellet ist die Heizkraft von einem Liter Gas enthalten! Das ist möglich, weil Pellets aus Restholz hergestellt werden, das mit höhstem Druck zu einer normierten Größe zusammengepresst wird. Dadurch erhalten Holzpellets ihren außergewöhnlich hohen Heizwert.

Umweltschonend sind die kleinen Energiebündel nicht nur, weil sie zu 100% aus Holz bestehen, sondern auch, weil ihre Herstellung meist in regionalen Sägewerken stattfindet, was kurze Transportwege ermöglicht. Das macht Holzpellets insgesamt zu einem günstigen und umweltfreundlichen Heizmittel.

Eine Investition, die sich rechnet

Die Anschaffungskosten für eine Pellet-Anlage liegen zwar etwas über denen einer konventionellen Heizung. Je nach Vergleichs-Ölpreis und Verbrauch kann sich eine solche Anlage jedoch bereits nach fünf bis sieben Jahren bezahlt machen.

Attraktive Förderung

Gut zu wissen: der Einbau einer Holzpelletheizung wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle attraktiv bezuschusst. – Wir informieren Sie gern!

Beispiel: Funktionsweise einer Pelletheizung


Die Emissionswerte sind bei Pelletheizungen kaum noch messbar und liegen deutlich unter den strengen Grenzwerten des Blauen Engels. Die kompakte Modulbauweise, die integrierte Rücklaufanhebung und die geringe Stellfläche machen Pelletheizung zur idealen Wärmequelle durch erneuerbare Energie.