Kesselaustausch

Seit 1. Mai 2014 gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), die besagt, dass vor 1985 eingebaute Heizkessel nicht mehr betrieben werden dürfen (Ausnahmen: Niedertemperatur- und Brennwert-Heizkessel).

Unser Service für Sie:
wir realisieren je nach Anlagengröße einen kompletten Kesselaustausch in 1 bis 2 Werktagen!
Gerne informieren wir Sie individuell und persönlich – auch bei Ihnen vor Ort.
Anfrage starten


Ablaufplan Kesselaustausch
(Basis: Ein- bis Zweifamilienhaus)

  • System entleeren
  • Demontage der alten Anlage
  • Aufstellen der neuen Anlage
  • Anschluss des Warmwasserbereiters
  • Anschluss der neuen Heizkesselanlage an das Heizungssystem
  • Realisierung der vorhandenen Elektroanschlüsse
  • Nachisolierung der Rohrleitung
  • Einweisung des Kunden
  • Abnahme

Das Ergebnis:

nach nur einem Tag ist Ihre neue Kesselanlage funktionsbereit!
Am 2. Tag werden lediglich noch Restarbeiten durchgeführt.


Info-Video:

Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. (BDH) stellt Möglichkeiten der Modernisierung und Sanierung von Heizungssystemen vor.
In diesem Video: Gas/Öl-Brennwerttechnik mit Solarthermie