Wasserführender Kaminofen

Ein Kaminofen mit doppeltem Nutzwert

Steigende Energiepreise erfordern heute Energiekonzepte, die nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel schonen. In diesem Zusammenhang sind wasserführende Kaminöfen eine interessante Option, denn sie sparen doppelt, weil sie nicht nur den Raum heizen, sondern gleichzeitig auch das Brauch- und Heizungswasser.

Technisch gesehen ist ein wasserführender Kaminofen eine ideale Ergänzung zu Ihrer Heizung, weil er einfach über einen Pufferspeicher in das zentrale Heizsystem eingebunden wird.


Funktionsweise
und Vorteile

Im wasserführenden Kaminofen ist ein Wärmetauscher integriert. Das darin erhitzte Wasser wird über eine Pumpengruppe an den Pufferspeicher übergeben und unterstützt wirtschaftlich die bestehende Zentralheizung und die Warmwasserversorgung.

So liefert der Kaminofen Brauchwasser zum Duschen oder Baden und erwärmt auch das Heizwasser für Heizkörper, Wand- oder Fußbodenheizung. Zusätzlich bringt er natürlich durch den großen, einsehbaren Feuerraum eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre in Ihr Zuhause.

Integration in bestehende Öl- oder Gasheizungssysteme und Solaranlagen

Ein wasserführender Kaminofen kann problemlos in eine vorhandene Heizungsanlage integrieret werden.

Solarthermische Anlagen können die Kombination einer Hybridheizung hervorragend ergänzen. Die Sonnenkollektoren liefern von März bis Oktober Energie. Somit kann auf die Nutzung von unterschiedlichen Energieträgern wie Gas, Öl, Wärmepumpe, Holz und Solarenergie zurückgegriffen werden.

Heizen mit Pellets – komfortabel und umweltschonend

Es gibt wasserführende Kaminöfen mit Pelleteinsatz. Dieser Einsatz wurde speziell für die Verfeuerung der Holzpresslinge entwickelt, die – wie Stückholz auch – CO2-neutral und absolut umweltschonend verbrennen. Besonders komfortabel ist die vollautomatische Bestückung der Pellets.

Durch eine moderne Steuerungs- und Regeltechnik lässt sich die Betriebszeit des Kaminofens optimal programmieren: beispielsweise auf einen Start um 5 Uhr morgens oder nachmittags um 16 Uhr.  So zündet der Ofen automatisch und Sie kommen bereits kurze Zeit später in den Genuß wohliger Wärme.